Tausend
undeine Option

Für Ihr Traumrad

Farben

In einer Frage machen wir es Ihnen nicht leicht: Wie soll Ihr Norwid aussehen? Der Rahmen kann in über 200 RAL-Farben beschichtet werden. Matt, glänzend oder mit Metallic-Effekt, zusätzlich in diversen Lasurtönen oder aber auch mehrfarbig mit fließenden oder scharfen Übergängen.

Dazu arbeitet Norwid mit namhaften Spezialisten für Pulverbeschichtung zusammen. Der Lack wird nicht flüssig aufgesprüht, sondern als Kunststoffpulver auf die Rohre aufgetragen. Dabei verteilt sich das Pulver auch in Ecken und Winkeln gleichmäßiger als bei der herkömmlichen Lackierung, denn Rahmen und Pulver sind entgegengesetzt elektrostatisch aufgeladen und üben eine magische Anziehungskraft aufeinander aus.

Dann kommt der beschichtete Rahmen bei 150 – 200° C in den Ofen, so dass das Pulver schmilzt und die Rohre mit einer haftfähigen und stoßfesten Kunststoffschicht überzieht. Zum Abschluss wird ein Klarlack aufgetragen, der zusätzlichen Schutz auch für das Dekor bietet. Denn für welche Optik Sie sich auch entscheiden – die Beschichtung sieht nicht nur gut aus, sie schützt auch gegen mechanische Beanspruchung und Korrosion. Nicht zuletzt ist diese Methode aufgrund des Verzichts auf jegliche Lösungsmittel ökologisch verträglich.

Als ergäbe das noch nicht genug Möglichkeiten, sind unsere Edelstahlrahmen auch ganz pur erhältlich – komplett gebürstet oder mit Teilpolituren. Und um das Ganze auf die Spitze zu treiben, werden unsere Rahmen von innen mit einer Wachsschicht hohlraumversiegelt.

HIER KÖNNEN SIE SICH DIE RAL-FARBTABELLE MIT DEN JEWEILIGEN FARBNUMMER UND -NAMEN ANSCHAUEN (Link zur Wikipedia-Seite).

Polituren

Kettenstreben aus blankem Edelstahl bieten nicht nur einen besonderen Reiz fürs Auge. Sie sorgen auch dafür, dass die erlesene Optik selbst bei mechanischer Beanspruchung durch Kettenschlagen nicht beeinträchtigt wird.

Höheren Nutzwert bieten auch Ausfaller und Umwerfersockel aus Edelstahl. So werden von vornherein unschöne Kratzer und Beschädigungen des Pulvers vermieden, die sonst oft durch Schnellspanner und Klemmschrauben hervorgerufen werden.

Wo aufgrund in aufwendiger Handarbeit polierten oder auf Wunsch auch gebürsteten Stahls keine Pulverlackierung notwendig ist, kann sie auch nicht zerkratzt werden.

Komponenten

Ihr Traumrad von Norwid wird exklusiv für Sie hergestellt. Deshalb haben Sie es auch in der Hand, mit welch erlesenen Zutaten Ihr Norwid aufgebaut werden soll. Wir arbeiten ausschließlich mit erstklassigen Lieferanten und Partnern zusammen und empfehlen bewährte Komponenten von Shimano für Kettenschaltungen bei Trekkingrädern und Randonneuren. Bei klassischen Rennrädern, die ein besonderes Flair erhalten sollen, verbauen wir auch gerne Campagnolo-Schaltungen. Soll es eine Nabenschaltung sein, ist ein Rohloff-Getriebe erste Wahl.

Verzögert werden Norwid-Räder vorzugsweise mit hydraulischen Bremssystemen von Magura. Schmidt’s Original Nabendynamo ist die zurzeit effizienteste Lichtmaschine am Rad und wird gerne mit Beleuchtung von Busch & Müller kombiniert.

Soll die Gabel gefedert sein, haben sich Systeme von Suntour und Magura bewährt. Schnell ansprechende Federstützen von Airwings oder Cane Creek fangen Fahrbahnunebenheiten auf und schweres Gepäck lässt sich mit leichtgewichtigen, aber höchst stabilen Trägern von Tubus gut verteilt transportieren.

Auch wenn hier nur die namhaftesten Hersteller aufgeführt sind, gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit Ihren Wunschkomponenten.